„Ist (m)ein Kind Autist?“

image_pdfimage_print

Ermutigende Antworten auf eine beängstigende Frage.
Zielgruppe: Eltern und ErzieherInnen von Kindern, die eine erste Verzögerung oder Störung der Entwicklung aufweisen.
Seminar-Dauer: 4 Stunden
Maximale Teilnehmerzahl: 6
Seminarort: 95485 Warmensteinach
Teilnahmegebühr: 50,- EUR inkl. Seminar-Unterlagen
Inhalt des Seminars:
– Was ist Autismus?
– soziale Interaktion als Grundlage von Entwicklung
– Angst und Stress: Ursachen und Folgen
– Probleme mit und Förderung von
* sozio-emotionaler Entwicklung
* Sprache und Kommunikation
* Motorik
– Herausforderndes Verhalten – Ursachen und Umgang damit

Erste Verzögerungen und Störungen der Entwicklung treten meistens in den ersten Lebensjahren auf. Gerade diese ersten Jahre sind für die Entwicklung von großer Bedeutung.
Doch bis zur Stellung einer Diagnose vergehen häufig Monate. Wertvolle Zeit, die für die Etntwicklung oft nicht optimal genutzt werden kann.
Und leider erhält man Unterstützung in Deutschland erst mit einer entsprechenden Diagnose.
Das Seminar richtet sich an Eltern, bei deren Kindern ein erster Autismus-Verdacht besteht, aber auch an ErzieherInnen z.B. in Kindergärten und Kitas.
Ziel des Seminars ist es, die Zeit bis zu einer Diagnose optimal für die Förderung der Entwicklung des (eigenen) Kindes zu nutzen.